Herzlich Willkommen

 

auf den Seiten des  Blasmusikverbandes Imst

 

 

Generalversammlung des MB am 11.01.2020 in Roppen

 

 

 

Da sich dankenswerterweise kurzfristig die Musikkapelle Roppen bereiterklärt hat, dass Bezirksmusikfest für heuer zu veranstalten, trafen sich der Bezirksvorstand sowie die Vertreter der Musikkapellen des Musikbezirkes Imst traditionell zur Generalver-sammlung im Veranstaltungsort des Bezirksmusikfestes im Kultursaal Roppen. Hervorragend musikalisch umrahmt wurde die Generalversammlung durch die ortsansässige Musikkapelle Roppen unter der musikalischen Leitung von Kapellmeister Clemens Pohl. Nach der Begrüßung durch Bezirksobmann Daniel Neururer und dem Totengedenken, wies Bgm. Ingo Mayr in seinen Grußworten auf die Bedeutung der Musikkapellen für das dörfliche Gemeinwesen hin und gab seinerseits schon einen Ausblick auf das kommende Bezirksmusikfest. Es folgten die obligatorischen Jahresberichte vom Bezirksobmann, dem Bezirksjugendreferententeam vertreten durch Bezirksjugendreferent-Stv. MSL Norbert Sailer (BJR Mirko Schuler war aus gesundheitlichen Gründen verhindert), Bezirkskapellmeister Mag. Martin Scheiring, Bezirksstabführer Clemens Pohl sowie der Bezirksschriftführerin Kathrin Eberhart (dieser wurde  in schriftlicher Form vorgelegt). Sehr erfreulich ist, dass die Generalversammlung des MB Imst auch von den Leitern der Musikschulen Imst (Johannes Nagele) und Pitztal (Norbert Sailer) beert wurde und diese einen Einblick in die abgelaufenen und zukünftigen Tätigkeiten der Musikschulen gewährten. Über die Gebarung des Jahres 2019 gab dann Bezirkskassier Helmuth Gadner einen Überblick und sein Kassabericht wurde von den Kassaprüfern (Günther Moser u. Andreas Rauch) vertreten durch Günther Moser bestätigt und die Kassengebarung als einwandfrei beurteilt. Bezirkskassier Gadner wurde dann von der Generalversammlung einstimmig entlastet. Mit heuer ist auch die 3-jährige Periode des Bezirksvorstandes abgelaufen und die notwendigen Neuwahlen wurden abgehalten (auf Wunsch der Generalversammlung fanden die Wahlen nicht schriftlich sondern per Handzeichen statt). Es gab jeweils einstimmige Zustimmungsbekundungen für: Daniel Neururer als Bezirksobmann, Norbert Huter als Bezirksobmann-Stv., Bezirkskapellmeister Clemens Pohl, Bezirksjugendreferent MSL Norbert Sailer, Bezirksstabführer David Santeler, Bezirkskassier Helmuth Gadner, Bezirksschriftführerin Kathrin Eberhart, Bezirksbeirat MSL Johannes Nagele sowie die Kassaprüfer Günther Moser und Andreas Rauch. Der Bezirksblasmusikverband Imst möchte sich bei allen gewählten Bezirksfunktionären bedanken, besonders bei David Santeler und Johannes Nagele als neue Bezirksvorstandsmitglieder. Bedanken möchten wir uns jedoch auch recht herzlich bei den scheidenden Bezirksfunktionären: Mag. Martin Scheiring (er hat als Bezirkskapellmeister den Musikbezirk 6 Jahre lang souverän musikalisch betreut u.a. bei den Bezirkswertungsspielen, diversen Fortbildungen u. vielen Sitzungen und war nebenbei auch 3 Jahre als Landeskapellmeisterstellvertreter im Landesverband tätig), Mirko Schuler (er war 3 Jahre in der wichtigen Funktion des Bezirksjugendreferenten tätig und hat hier seine Fähigkeiten u.a. als Schlagwerklehrer eingebracht, er hat auch mit seinem Stellvertreter Nobert Sailer gemeinsam das „MusikCamp“ geschaffen und organisiert), Hermann Kranewitter (Kapellmeister und Trompentenlehrer) ist dem Musikbezirk 12 Jahre als Beirat mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Eine besondere Freude war es, dass für die Jahre 2021 (MK Karres), 2023 (MK Karrösten) und 2025 (MK Imsterberg) jeweils schon die Vergabe der Bezirksmusikfeste stattfinden konnte – Danke den genannten veranstaltenden Musikkapellen. Zum Ende der Generalversammlung wurde noch der verdiente Bezirksfunktionär Helmuth Gadner, welcher schon seit 15 Jahren als Bezirkskassier tätig ist, mit dem Silbernen Verdienstzeichen des Tiroler Blasmusikverbandes geehrt. Herzliche Gratulation! Danke auch der MK Roppen unter der organisatorischen Leitung von Obmann Thomas Pfausler und musikalischen Leitung von Kapellmeister Clemens Pohl für die perfekte Abwicklung der Generalversammlung.

  

Weitere Fotos der Generalversammlung